Your browser version is outdated. We recommend that you update your browser to the latest version.

Upcoming Events

Bookclubs - we host a daytime and evening book club

Playgroup - open to all young families and meeting once a month


 Click here for more details on Upcoming Events


16. November 2017

Movie afternoon with Coffee and cake
AGWS office

1.30pm - 4pm

Cost $5.00


 

30. November 2017
Christkindlmarkt
Melbourne Town Hall, Swanston Street

9.30am - 3pm.


 14. December 2017

Christmas Celebration, Club Tivoli

2 - 4 pm


 

Portrait of the AGWS

Interview with Linde Mohr on SBS Radio

Click here to listen


Playgroup Rappelkiste 

An interview with our committee member Dagmar Logan on SBS Radio June 2016 

Click here to listen


What is "Friendly Visiting Service" (FVS)?

For elderly people it is often difficult to maintain their social life as it becomes harder to stay mobile and leave the house.

The Friendly Visiting Service connects German speaking volunteers with elderly people who would like for someone to pay them a regular visit and have a chat in German – may it be about the latest news or old stories. It is just about chatting in a friendly atmosphere! The volunteer-visitor may also assist the elderly person with facilitating their attendance at AGWS functions and activities.

Our volunteers have an opportunity to meet from time to time at the AGWS Office – to listen to interesting presentations, exchange experiences or to just have a chat over coffee and cake.

It is always heart warming to see how much joy these visits bring to our elderly members and how important it is for their well-being to be connected to the outside world. It is also not unusual for these visits to grow into wonderful inter-generational friendships!

Would you like to be visited or do you know somebody who is in need? Would you like to visit a senior on a regular basis?

Ms Tanja Gawin

Friendly Visiting Service Coordinator

Call  03 9696 0907 for further information


 

 

The following quotes of some of our elderly members talk for themselves!

 

»Für mich kam der Friendly Visiting Service genau im richtigen Augenblick. Ich war gerade in Trauer, alleine und da ich vision impaired bin, konnte ich nicht einmal meine Post aus Deutschland lesen. Es war wie ein Wunder für mich, dass da ein Mensch kam, der bei mir saß und zuhörte was aus mir heraussprudelte!
Das ist nun über zwei Jahre her und wir sind Freunde geworden.
Ich kann nur immer wieder danke sagen für diese wunderbare Einrichtung. Ich gebe allen Leuten den Rat, sich diesem Service anzuschließen, sei es als Volontär oder als Mensch, der alleine lebt, vielleicht nur Hund oder Katze hat, oder gar niemanden mit dem er reden kann und der gerne besucht werden möchte. Wir alle stehen einmal alleine da, so ist das Leben. Krankheit kommt, wenn man sich vorzeitig vergräbt! Man braucht nicht den Tisch zu decken und Kaffee zu kochen, man nimmt den Menschen, wie man ihn vorfindet, alles andere ergibt sich dann von selbst. Keine Angst haben, sondern JA sagen zu diesem wundervollen Service!«
Charlotte Meissner, Elsternwick


»Mein Name ist Ursula. Ich habe von Anfang an beim Friendly Visiting Service mitgemacht. Ich besuche jetzt schon die dritte Dame. Die ersten beiden Damen sind ins Altersheim gezogen. Das war dann leider zu weit für mich, weil ich kein Auto habe.
Inge ist die dritte Dame, die ich besuche. Wir sind die besten Freunde geworden. Jeden Mittwoch besuche ich Inge für zwei oder drei Stunden. Wir tauschen Erlebnisse aus unserm Leben in Deuschland und Australien aus. Wir reden über alles mögliche und die Zeit geht immer sehr schnell herum. Ich glaube, Inge hat genauso viel Spaß wie ich dabei.
Es würde mir leid tun nicht mehr hinzugehen. Ich hoffe, dass ich das noch viele Jahre machen kann.«
Ursel


»Meine Erfahrung mit dem Friendly Visiting Service ist gut. Mir persönlich macht es sehr viel Spaß und Freude, ältere Leute zu besuchen. Ich besuche nur eine Person, aber dieser Herr freut sich immer sehr, wenn ich ihn besuchen komme. In der Zeitspanne von drei Stunden haben wir uns immer viel zu erzählen und ich glaube, das ist gut. Ältere Menschen müssen das Gefühl haben, dass sie nicht alleine sind, sondern dass es noch andere Menschen gibt, die sich ein wenig um sie kümmern. Und in diesem Sinne glaube ich, dass wir den älteren Menschen, ob Mann oder Frau, eine große Freude machen, auch wenn es nur einige Stunden in der Woche sind. Vielen Dank an Tanja Gawin, dass sie sich so für die Besuche einsetzt. Mit herzlichem Glückwunsch zum 60sten Geburtstag der Australian-German Welfare Society in diesem Jahr 2014.«
Hans Winkler


»Die Tätigkeit als freiwillige Helferin mit dem Friendly Visiting Service bereitet mir große Genugtuung.
Trotz ihres sich zunehmend verschlechternden Zustandes, freut sich die Dame, die ich besuche, soweit es geht über jeden Besuch und weiß den Friendly Visiting Service sehr zu schätzen.
Allerlei Hilfe und Unterstützung, je nach Wunsch und Not, bereichern gleichzeitig den Spender und den Empfänger und erfüllen den Zweck des deutschen Hilfsvereins.«
Frances Gilmour


»Der Friendly Visiting Service ist ein sehr guter Service. Die Senioren sind sehr dankbar, dass ihre Einsamkeit unterbrochen wird durch unseren Besuch und dass sie die deutsche Sprache üben können.«
Elisabeth Scheirich

 

Ich hatte die Ehre als eine der ersten Seniorinnen am Friendly Visiting Service teilnehmen zu können. Ein kurzer Besuch einer – ich nenne sie Partnerin - bewies, dass wir ähnliche Interessen haben, wie Musik, Literatur, Theater, usw.
Für mich als körperlich behinderte Frau, schon mal durch mein Alter von fast 93 Jahren, sind diese regelmäßigen, wöchentlichen Besuche eine dankbar genossene Abwechslung und Unterstützung. Eine Freundschaft hat sich entwickelt, die ohne Tanja Gawins Initiative nicht zustande gekommen wäre. Ihr und der Australian-German Welfare Society meinen besonderen Dank!«
Inga Martinow

Louise Bradly and Inga MartinowLouise Bradly and Inga Martinow